Sie sind hier: Gise Schöller » Ausbildung » Ausbildungsstandort Stuttgart/Esslingen » Lehrerausbildung

Qigong-Lehrerausbildung



Wer kann die Ausbildung zum/zur Qigong-Lehrer/-in machen?

Wichtigste Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Qigong-Kursleiter/-in in einem Umfang von 300 Wochenstunden.

Wer bei uns die Kursleiter-Ausbildung gemacht hat, kann die Lehrer-Ausbildung gleich anschließen (beim nächsten möglichen Termin)Wer bei anderen Ausbilder/-innen der Deutschen Qigong-Gesellschaft die Kursleiter-Ausbildung gemacht hat, kann auch direkt anschließen, muss aber vielleicht einige Inhalte nachholen. Wer woanders eine Kursleiter-Ausbildung gemacht hat, muss 300 Wochenstunden qualifizierter Ausbildung nachweisen oder bei uns die entsprechenden Formen und Inhalte in einer laufenden Kursleiter-Ausbildung nachholen. Was nachzuholen ist, muss individuell geklärt werden.

Was wird unterrichtet?

In der Ausbildung zum/zur Qigong-/Lehrer/-in bildet nach den Regeln der DQGG e.V. immer eine "lange Form" den Schwerpunkt an mindestens 5 Unterrichtswochenenden.
Dazu kommen andere Übungen und Inhalte und immer eine Vertiefung des Qigong- und TCM-Basiswissens sowie der eigenen Qi-Erfahrung in bewegten und stillen Übungen.

Zu den konkreten Inhalten der laufenden oder geplanten Lehrerausbildung informieren Sie sich bitte über die Terminliste.


Was unterscheidet uns von anderen Ausbildungen?

allgemein anerkannter Ausbildungsgang
bestens qualifizierte Ausbilder/-innen
großes Repertoire an gut einsetzbaren Übungen
Pädagogik/Didaktik mit intensivem Praxisbezug
kollegiales, kooperatives Unterrichtsklima


Eigenverantwortung gefordert

Eine intensive ganzheitliche Qigong-Ausbildung kann auch persönliche Entwicklungen auslösen. Gerade die Arbeit mit dem Qi führt zur verfeinerten Körperwahrnehmung und lässt auch mal ganz besondere Erfahrungen entstehen.
Deshalb ist es uns wichtig, darauf hinzuweisen, dass Sie die Verantwortung für sich selbst in jeder Phase der Ausbildung ganz bewusst übernehmen müssen. "Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung."

und gegenseitige Achtung

Dazu gehört auch die regelmäßige Teilnahme, die Verbindlichkeit vertraglicher Regelungen (wir schließen einen Ausbildungsvertrag) und der kollegiale, freundliche Umgang miteinander.

Anmeldung

Wenn Sie sich anmelden möchten, gehen Sie über "Kontakt". Dort finden Sie ein online-Anmeldeformular. Das ist der erste Schritt zum Ausbildungsvertrag.
Wenn Sie noch Fragen haben, finden Sie bei "Kontakt" auch meine Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

_____________________________________________________________________

Wir gratulieren herzlich den 5 Lehrerinnen der 5. Ausbildungsgruppe
Esslingen 2013 - 2018 zu Ihrer Abschlußprüfung, die alle mit großem
Können, Wissen und Freude bestanden haben. Alles Gute auf dem weiteren
Qigong-Weg. Wir freuen uns sehr mit euch.
Eure Ausbilderinnen: Margot Müller, Margarete Pröbstle und Gise Schöller

vorne links sitzend: Julia Kramer, Petra Hahn, Margot Müller
(Ausbilderin)
hinten links stehend: Christina Bächle, Johanna Hofko, Christel Schmid,
Gise Schöller (Ausbilderin), Regina Pauly (Assistenz)
nicht im Bild: Margarete Pröbstle

Wir gratulieren den 11 Teilnehmerinnen der 4 Lehrerinnen Ausbildung am Standort Stuttgart/Esslingen zum gelungenen Abschluss und Prüfung am 17.Januar 2016. Wir heißen alle als neue "Qigong Lehrerinnen und Kolleginnen der Dt. QIGONG GESESLLSCHAFT "herzlich willkommen:

Gise Schöller, Margot Müller, Margarete Pröbstle und Dr. Brigitta Bach

Ausbildungsteam der Dt. QIGONG GESELLSCHAFT e.V. Standort Stuttgart


Hinten, von links nach rechts:
Birgit Günzer, Dagmar Mayer, Margot Müller (Ausbilderin), Andrea Maser, Heike Wagner und Minuza LohrmannVorne, von links nach rechts:
Mira May, Barbara Schmid, Iris Hägele-Rinderknecht, Gerlinde Weber, Gabriele Stahl-Retz, Beate Roth-Hartung und Gise Schöller (Ausbilderin)

Wir gratulieren den "gekrönten Qigong Lehrerinnen DQGG e.V., die am 22.09.2013 in Stuttgart Bad-Cannstatt
Ihre Urkunden von uns überreicht bekamen ganz herzlich.
Wir wünschen allen eine glückliche Zukunft, Freude, Gesundheit und gutes Gelingen in allen Projekten und Plänen.

Die Ausbilderinnen im Team:, Margot Müller, Margarete Pröbstle und Gise Schöller

3.Reihe von links: susanne Thiel, Regina Pauly und Sieglinde Haid
2.Reihe von links: Fotini Papadopulu, Margot Müller (Ausbilderin), Gise Schöller (Ausbilderin), Kathleen Lindner
1.Reihe vorne/links: Waltraud Stoll, Karin Merits und Irmela Altendorfer-Wild

1. Qigong-Lehrerausbildung 2010

1. Qigong-Lehrerausbildung 2010

1. Qigong LehrerInnen DQGG e.V. Abschluß in Stuttgart, Januar 2010.

Namen: stehend links; Iris Berghold, Margot Müller (Ausbilderin DQGG e.V.), Heike Seeberger (Ausbilderin DQGG e.V.), Gise Schöller (Ausbilderin DQGG e.V), Christoph Merkle, Heike Engel sitzend links: Marie-Luise Richter, Anja Oehlmann, Cordula Goulet und Helene Preiss

2. Qigong-Lehrer/innen - Ausbildung

2. Qigong-Lehrer/innen - Ausbildung

Die 2.Qigong-Lehrer/innen Gruppe Stuttgart Bad-Cannstatt und Marbach, die am
5.Dezember die 4 jährige Ausbildung der DQGGe.V.
abgeschlossen hat.

Sitzend von links: Lea Schlüter de Santos und Helga Geiger Stehend von
links: Stefan Milwich, Sylvia Freiberger, Annemarie Merz, Birgit Lämmle,
Olga Deibel-Kasischke, Sandra Busch, Heidi Lohfink, Gertrud Schmid.

wir gratulieren:

Heike Seeberger, Margot Müller und Gise Schöller Ausbilderinnen DQGG e.V.
Marbach und Stuttgart Bad-Cannstatt

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.